Currygeschnetzeltes mit Äpfeln
Rezept für 
«
4
» 
Person
Personen
30 Minuten
leicht
vorheriges
Zurück zur letzten Suche
nächstes
ASP.NET
Drucken
ASP.NET
Drucken (ohne Bilder)
Zutaten
Zubereitung
0.5
 - 
EL
Bratbutter oder HOLL-Rapsöl
info
Wir empfehlen hier HOLL-Rapsöl oder Bratbutter, da beide Fette sehr temperaturbeständig und deshalb gut zum Braten geeignet sind. Weitere Informationen zu einer gesunden Fettauswahl beim Kochen finden Sie in unserem Dokument Tipps zur richtigen Fettauswahl.
in erhitzte Bratpfanne geben
info
X
Wir empfehlen hier HOLL-Rapsöl oder Bratbutter, da beide Fette sehr temperaturbeständig und deshalb gut zum Braten geeignet sind. Weitere Informationen zu einer gesunden Fettauswahl beim Kochen finden Sie in unserem Dokument Tipps zur richtigen Fettauswahl.
in erhitzte Bratpfanne geben
500
 - 
g
geschnetzeltes Schweinefleisch
info
portionenweise kräftig anbraten
info
X
portionenweise kräftig anbraten
2
 - 
EL
Curry
info
würzen
info
X
würzen
2
 - 
dl
Bouillon
info
ablöschen, 15-20 Min. köcheln
info
X
ablöschen, 15-20 Min. köcheln
400
 - 
g
Äpfel, fest kochende Sorte
info
nicht schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in feine Scheibchen schneiden, zum Fleisch geben
info
X
nicht schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in feine Scheibchen schneiden, zum Fleisch geben
2
 - 
EL
Sultaninen, nach Belieben
info
zugeben, mischen, 5 Min. köcheln
info
X
zugeben, mischen, 5 Min. köcheln
0.5
 - 
dl
Rahm
info
zugeben, mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
info
X
zugeben, mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Dazu passt

Reis, Kartoffelstock oder Couscous und Saisongemüse oder Saisonsalat als Vorspeise,
im Sommer zum Beispiel unser Blattsalat mit Zitronenmelisse & gerösteten Sonnenblumenkernen oder
im Winter unser Wintersalat mit Gemüsesternen und gewürzten Kernen oder Randen-Rüeblisalat roh

Variante

Schweinefleisch durch Kalb- oder Pouletfleisch ersetzen

Nicht alle Zutaten zur Hand?

Schauen Sie doch mal bei unseren Märkten in der Region oder bei regionalen Produzenten in Ihrer Nähe vorbei. Vielleicht finden Sie dort die fehlenden Zutaten.